Aktuelles


Wir arbeiten mit jahrelanger Erfahrung in der ambulanten Alltagsbegleitung, Betreuung und Hauswirtschaft. Unsere Dienstleistungen finden nach wie vor unter den in unserem Hygienekonzept verankerten Maßnahmen statt. Um den Schutz Ihrer und unserer Gesundheit zu erhalten, arbeiten wir weiterhin mit MNS und den bekannten AHA Regeln. Ebenso testen sich unsere Mitarbeiter weiterhin regelmäßig. 


Über Uns

Der InVita Betreuungsdienst ist ein junges Unternehmen, bei dem der Mensch und seine Bedürfnisse an erster Stelle stehen. 

Unsere Aufgabe ist es, pflege- und hilfsbedürftigen Menschen und Ihren Angehörigen die Teilhabe am täglichen Leben zu erleichtern.


Gegründet im Jahre 2021 von:

  • Carina Effing, ausgebildete Betreuungskraft nach §53c SGB XI mit langjähriger Erfahrung in stationärer und ambulanter Seniorenbetreuung und gelernte Einzelhandelskauffrau.


  • Thomas Effing, Notfallsanitäter, staatl. geprüfter Desinfektor (FHT/DSM) mit langjähriger Erfahrung in präklinischer Notfallmedizin im ländlichen und städtischen Rettungsdienst, sowie als hygienebeauftragter Desinfektor in den Bereichen der ambulanten Pflege, des Mobilen-Sozialen-Dienstes und des Rettungsdienstes. Dozent im Bereich Hygiene.
  • Firmenprofil. Zum jetzigen Stand besteht das Team des InVita Betreuungsdienst aus 6 Fachkräften. In den letzten Monaten konnten wir drei festangestellte Mitarbeiter für uns gewinnen. Zwei davon wurden durch uns hausintern nach Landesrecht zur Fachkraft zertifiziert. Neben den drei festangestellten Mitarbeitern, unterstützt uns eine ehrenamtliche Fachkraft in den Bereichen der Pädagogik und Supervision. Neben diesem steht Sie uns für Fachgespräche im Team, aber auch für Einzelgespräche zur Verfügung. Unser Dienstleistungsbereich erstreckt sich über die VG Nastätten, der VG Loreley, VG Bad Ems- Nassau und VG Aar-Einrich


Durch unser soziales Engagement und unserer gemeinsamen Leidenschaft, Menschen in Ihrem Lebensalltag zu unterstützen, haben wir uns entschlossen, unsere Erfahrungen und Persönlichkeiten zu bündeln und den InVita Betreuungsdienst zu gründen. 



Unser Team v.l.n.r.

Carina Effing, Geschäftsführung und Fachkraft nach §53c SGB XI

Bärbel Hermann, ehrenamtliche Fachkraft, exam. Krankenschwester

Daniel Schießer, Fachkraft nach §45b SGB XI

Angelika Bauer, Fachkraft nach §53c SGB XI

Anita Wilbert, Fachkraft nach §45b SGB XI

Thomas Effing, Geschäftsführung

 




Bürozeiten:

Montag bis Donnerstag von 9.00  - 12.00Uhr und 14.00  - 18.00Uhr

Freitag von 9.00 - 14.00Uhr


Dienstleistungszeiten:

Montag bis Freitag von 8.00  - 18.00Uhr












Unsere Angebote und Leistungen, 

ganz individuell nach Ihren Bedürfnissen


Reine Haushaltshilfe

Die Haushaltshilfe findet im direkten Umfeld des Betroffenen statt und beinhaltet leichte Haushaltstätigkeiten wie Wäsche waschen und aufhängen, bügeln, Böden saugen/fegen und wischen, Geschirr spülen, Einkaufen oder Botengänge. Die Leistung wird nicht von professionellen Reinigungskräften erbracht. Vor der Aufnahme unserer Tätigkeit muss eine Grundreinigung des Wohnumfeldes stattgefunden haben. Wir sorgen für die regelmässige Sauberkeit in den vom Pflegebedürftigen genutzten Räumlichkeiten. Es werden keine Kellerräume entrümpelt oder Dachfenster geputzt. Auch die Durchführung eines sog. Frühjahrsputzes müssen wir ausschliessen. Wir steigen nicht auf Leitern, Wischflächen über 1,60m Höhe können nicht berücksichtigt werden. Auch bei dieser Angebotsform erfolgt immer eine Einbeziehung und Motivation des Betroffenen, sich am Geschehen zu beteiligen. Dies kann z.B. bedeuten, dass gemeinsam mit dem Betroffenen entschieden wird, was am dringendsten zu erledigen ist. Die Arbeitsmaterialien sind vom Kunden zu stellen. Diese beinhalten mind. einen Besen, einen Staubsauger, einen Wischer und ein passendes Bodentuch, einen Eimer, Reinigungsmittel, und mind. 3 Putztücher/lappen (Flächen, Toilette, Staub).

Haushaltshilfe gemeinsam mit dem Betroffenen

Diese Angebotsform, nämlich die Einbeziehung und Nutzung der Ressourcen des Klienten, bietet sich an, wenn der Betroffene in der Lage ist, leichtere Haushaltstätigkeiten mit Anleitung und Unterstützung zu bewältigen. Die Schwerpunkte der Haushaltshilfe liegen dann nicht in der Erledigung aller notwendigen Arbeiten, sondern in der Aktivierung des Klienten und der Stärkung des Selbstbewusstseins, trotz Krankheit oder Behinderung noch etwas Sinnvolles tun zu können. 

Wir wollen unser Leistungsspektrum für unsere Klienten transparent und klar darstellen. Nach langjähriger Erfahrung als Alltagsbegleitung im Angestelltenverhältnis im Pflegeheim sowie im ambulanten Pflegedienst können wir grundsätzlich vier Leistungsarten im Bereich der Betreuung und Beschäftigung unterscheiden, wobei die Übergänge teils fließend sind und sich im Laufe der Zeit bei sich verändernden Pflegesituationen auch Änderungen im Bedarf ergeben können. Um Missverständnisse auch von Seiten der Mitarbeiter zu vermeiden, sollen sich unsere Klienten beim Erstgespräch für eines der folgenden Angebote entscheiden.


Betreuung/Beschäftigung/Alltagsbegleitung

Dieses Angebot beinhaltet die Unterstützung zur Teilhabe am sozialen und gesellschaftlichen Leben. Angepasst an die geistigen und körperlichen Fähigkeiten sowie die Wünsche des Klienten werden gemeinsame Spaziergänge und kleine Ausflüge durchgeführt. Bei Klienten, die das Haus nicht verlassen können, erstreckt sich das Angebot von Vorlesen über Gespräche, Spiele, Fotoalben ansehen bis hin zur Unterstützung bei Telefonaten, Organisation von Einladungen oder Empfangen von anderen Besuchern.


Betreuung/Alltagsbegleitung und Haushaltshilfe

Bei diesem Angebot werden in Ergänzung zur Betreuung auch leichtere Hausarbeiten wie z.B. vorbereitetes Essen aufwärmen, Spülmaschine ein- und ausräumen, Wäsche aufhängen, Böden fegen oder Staubsaugen durchgeführt. Diese Angebotsform kommt in Frage, wenn z.B. der Betroffene einen grossen Teil des Tages mit Ruhen und Schlafen verbringt und die Anwesenheit des Betreuers auch der Sicherheit dient, während Pflegepersonen abwesend sind.




E-Mail
Anruf
Infos